Parken am Reuthinger Weg

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Ich möchte Sie in diesem Beitrag auf die aktuelle Parksituation am Reuthinger-Weg hinweisen.

Aufgrund der erhöhten Belegungszahl durch Jugend-, Herren- und Gastmannschaften mit Trainingseinheiten und Spielen kommt es immer wieder zu Behinderungen durch abgestellte PKWs außerhalb der Parkzonen.
Aus Rücksicht auf unsere Anlieger sowie im Interesse aller Beteiligten möchte ich alle Eltern, Trainer, Spieler und Zuschauer recht herzlich bitten lediglich auf den ausgewiesenen Parkplätzen zu parken.
Auch das „kurze Halten“ auf der Straße zum Abholen von Spielern und Schützlingen trägt nicht zur Entspannung der Parksituation bei.
Die Vorstandschaft ist bemüht durch den Bau weiterer Parkflächen die Infrastruktur weiter zu verbessern.
Leider kommt es aber immer wieder vor, dass trotz ausreichender Parkplätze am Parkplatz P1, auf reservierten Parkplätzen, Parkplätzen für Menschen mit Behinderung und auf Rettungszufahrten geparkt wird.
Ich möchte hiermit alle Nutzer darauf hinweisen dass das Parken auf Rettungswegen und vor Notausgängen strengstens verboten ist.
Ich möchte daher alle Beteiligten nochmals bitten bei Trainingstagen und Spieltagen die Parkplätze P1 (unterhalb des Sportplatzes) und P2 (vor der Tribüne) zu benutzen, und nicht direkt vor dem Vereinsheim, vor den Umkleidekabinen, vor der Zufahrt zum Stockschützenheim oder auf Anliegerwiesen zu parken.
Nur durch gegenseitige Rücksichtnahme kann hier eine Verbesserung erreicht werden.

Wir behalten uns vor, ab sofort Verstöße gegen die allgemeinen Parkvorschriften konsequent zur Anzeige zu bringen.

Auch für das anstehende Heimspiel gegen Ingolstadt bitte ich Sie entsprechenden Anordnungen der Feuerwehr Schalding sowie der eingesetzten Ordnungskräften Folge zu leisten und nur auf gekennzeichneten Flächen zu parken.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Johannes Stamm
Jugendleiter/Stellvertretender Vorsitzender